Hessen: Netzwerk ballance 2006

Sportpflege Schwalm-Eder-Kreis

Sportpflege Schwalm-Eder-Kreis

 
Die Sportpflege des Schwalm-Eder-Kreises ist seit 2003 im Netzwerk »ballance 2006« aktiv.
Seit 2004 wurden gemeinsam mit Sportvereinen, aber auch gemeinsam mit kommunalen Jugendpflegen sowie Schulen und der Jugendfußballschule Schwalm-Eder insgesamt 13 Veranstaltungen geplant und durchgeführt.
Etwa 500 Kinder und Jugendliche nutzten im Juni und Juli 2004 die Möglichkeit, das faire Miteinander im Straßenfußball-Court auszuprobieren. Und zwar in Ziegenhain, Remsfeld, Bad Zwesten, Borken und Gudensberg.
Im Januar (Sporthalle und Lagerhalle) und Juli 2005 waren in Neukirchen, Borken, Ziegenhain, Guxhagen, Morschen, Spangenberg, Melsungen, Wabern und Gudensberg insgesamt knapp 800 acht- bis 21-jährige Kinder und Jugendliche mit dabei.
Darüber hinaus war die Kreissportpflege bei den Veranstaltungen des Melsunger Fußballvereins 08 in den Jahren 2004 und 2005 mit eingebunden.
Ganz egal auf welchem Belag gespielt wurde, ob auf Asphalt, Pflastersteinen, Tartan oder Sporthallenboden – immer standen altersübergreifend das faire Miteinander und der Spaß am Fußballspiel im Vordergrund.
 
Das Sportamt des Schwalm-Eder-Kreises (Jörg-Thomas Görl) erhielt die Auszeichnung »Vorbildliches Toleranzprojekt 2004« in der Kategorie »Sommertour«.
 
weitere Projektinformationen:
 

Ansprechpartner:

Impressionen:

Ziegenhain 2004: Fußballschule Schwalm-Eder-Kreis mit Jörg-Thomas Görl


Ehrung »best-practice 2004 - Sommertour« in Grünberg (19-20/11/2004):
v.l.: Steffi Jones, Jörg-Thomas Görl, Rolf Hocke und Armin Kraaz


Melsungen 2005: Netzwerk-Cup mit MFV 08


Gesamtschule Melsungen 2005


Guxhagen 2005: FSC Guxhagen